Wissensmodellierung mit Ontologien

Ontologien sind Repräsentationsmodelle, die die Spezifikation der wichtigsten Merkmale und Beziehungen zwischen den relevanten Konzepten eines Diskursuniversums ermöglichen. Sie bilden die Grundlage für Datenintegration, föderierte Abfrageverarbeitung und Wissensentdeckung. In diesem Workshop werden die wichtigsten Formalismen zur Beschreibung von Ontologien vorgestellt, ebenso wie Methoden zur Erstellung von Ontologien. Interaktive Übungen zu realen Anwendungsfällen erleichtern das Training in den Hauptschritten des Prozesses der Ontologieerstellung; Anwendungen von Ontologien in Linked Data, Datenintegration, Wissensmanagement und Discovery werden ebenfalls vorgestellt.